Anwaltskanzlei Arthecker-Sonnenburg
STRAFRECHT Eine strafrechtliche Vertretung durch einen Rechtsanwalt sollte auf alle Fälle so früh wie möglich angedacht werden. Auch dann wenn sie für den Betroffenen eine finanzielle Belastung darstellen würde. Hier gilt es die Relationen zu erkennen. Hohe Geldstrafen, Haftstrafen, Maßregeln zur Besserung und Sicherung, wie z. B. der Entzug der Fahrerlaubnis werden nicht selten ausgesprochen. Auch kann bereits ein Ermittlungsverfahren zu erheblichen Belastungen führen, denn nicht selten wird der Betroffene bereits in diesem frühen Stadium durch Medienberichterstattung in ein schlechtes Licht gerückt. Grundsätzlich sollte der Betroffene keine Aussagen vor der Polizei oder der Staatsanwaltschaft machen. Er sollte sich als Beschuldigter auf sein Aussageverweigerungsrecht beziehen und umgehend einen Rechtsanwalt mit seiner Verteidigung beauftragen. So ist der Beschuldigte immer auf dem aktuellen Stand des Ermittlungsverfahrens und kann das weitere Vorgehen eingehend mit seinem Verteidiger, unter Abwägung aller entscheidener, tatsächlicher und rechtlicher Gesichtspunkte bestimmen. Selbstverständlich vertrete ich Sie auch in bußgeldrechtlichen Angelegenheiten, sei es nun der Vorwurf einer Ordnungswidrigkeit im Straßenverkehr, mit oder ohne der Androhung eines Fahrverbotes oder auch andere Ordnungswidrigkeitsverfahren.
Home Arbeitsrecht Baurecht Beamtenrecht Disziplinarrecht Erbrecht Familienrecht Internetrecht Miet- und Pachtrecht Strafrecht Verkehrsrecht Versicherungsrecht Vertragsrecht Verwaltungsrecht Home Gebühren Beratungs- Prozesskostenhilfe Kosten Rechtsgebiete News Formulare Anfahrt Impressum Über uns Links Strafrecht